Weinglas

Weinglas

Weinglas

Weinglas

 

Korken

 

Der Flaschenverschluss wird aus der Korkeiche gewonnen, die in erster Linie in Portugal wächst. Alle neun bis elf Jahre wird die Rinde der Korkeiche geschält, lange gelagert und unter anderem zu Korkstopfen verarbeitet. Die Qualität eines Korkstopfens ist von seiner Länge, seiner Porenanzahl und seiner glatten Oberfläche abhängig. Bei all seinen Vorteilen als Naturprodukt entstehen immer wieder wirtschaftliche Schäden durch Korkfehler.


Sonderangebot

Unser Rezeptvorschlag




Rezept der Woche

Unser Buchtipp


unser Buchtip
von Hans Stoll
Wein-Gut Österreich
Bitte warten... loading