Weinglas

Weinglas

Weinglas

Weinglas

Oberösterreich

(25 ha)


Um den Weinbau in Oberösterreich kümmern sich zunehmend Professionisten, die aus ihrem Hobby eine Lebensgrundlage machen wollen.

17 Winzer produzieren derzeit auf rund 25 Hektar Wein aus Oberösterreich. Auf insgesamt 60 Hektar könnte nach dem 2007 abgesegneten Weinbaugesetz noch aufgestockt werden.

Derzeit erstreckt sich das Weinbaugebiet von Obernberg am Inn bis Perg und von Feldkirchen bis Bad Ischl.

 


Der Weinbau in Oberösterreich hat seit der Zeit der Kelten und Römer Tradition.

Im 18. Jahrhundert fielen die Rebstöcke jedoch dem Mehltau und der Reblaus zum Opfer, die Hänge wurden nicht mehr wieder bepflanzt.

Es gibt eine Vielzahl von Orts-, Haus- und Flurnamen, die auf diesen längst verschwundenen Weinbau verweisen, vom Schloss Weinberg hoch oben im unteren Mühlviertel über den gesamten Donauverlauf bis weit ins Innviertel, ins Kremstal hinauf, selbst bis ins Salzkammergut hinein, bis Gmunden und Ischl.

Doch wie es scheint, ist Oberösterreich auf dem besten Wege, wieder ein Weinland zu werden. Ist es das Klima, sind es verbesserte Produktionsmethoden, resistentere Sorten oder eine neue Liebhaberei? Die Zukunft wird es weisen.


Die Rebstöcke unter anderem der Sorten Zweigelt, Blauburgunder, Blaufränkisch, Chardonnay, Weißburgunder, Müller-Thurgau sind im ganzen Land zu finden, in Obernberg im Innviertel, in Perg im Mühlviertel und rund um Linz ebenso wie in Bad Ischl im Salzkammergut. Von rund 15 Hektar gelangt bereits Wein in den Verkauf.


Sonderangebot

Unser Rezeptvorschlag




Rezept der Woche

Unser Buchtipp


unser Buchtip
von Hans Stoll
Wein-Gut Österreich
Bitte warten... loading