DOMAINE PÖTTELSDORF

DOMAINE PÖTTELSDORF,

Rosalia DAC

 

Die Domaine Pöttelsdorf liegt ca. 20 min vom Neusiedlersee entfernt. Der Weg der traditionsreichen Pöttelsdorfer Rotweine begann ursprünglich unter dem Markennamen „Fürst Bismarck“. Seit 2002 firmiert das Unternehmen als „Domaine Pöttelsdorf“. Diese neue Namensgebung stellt ein Bekenntnis der Winzer zur ihrem eigenen Terroir dar. Das Weinanbaugebiet um Pöttelsdorf eignet sich in idealer Weise für den Rotweinanbau. Das erkannten schon die Kelten, die in diesem Areal schon vor circa 2.500 Jahren Reben kultivierten.

In Pöttelsdorf ist die Vegetationszeit sehr lang – das ist ideal für rote Rebsorten. Die Domaine Pöttelsdorf baut zu 80 Prozent Blaufränkisch, zu 15 Prozent Zweigelt und zu fünf Prozent Cabernet Sauvignon an.

 

Seit 2009 bilden 9 Winzerfamilien die Domaine Pöttelsdorf.
Die Großfamilie Schandl und Kurz samt drei befreundete Winzer leiten das Weingut Domaine Pöttelsdorf. Seit dem Weinjahrgang 2015 ist Kellermeister Markus Kurz hauptverantwortlich für den Ausbau der Weine. Sein Vater Rainer Kurz der rund 40 Jahre für die Weinproduktion verantwortlich war, steht ihm dabei mit Rat und Tat zur Seite.

 Die Domaine Pöttelsdorf produziert besonders gehaltvolle und fruchtige Weine. Erleben Sie jetzt selbst diese edlen Tropfen, beispielsweise den Blaufränkisch Exzellenz. Dieser mehrfach ausgezeichnete Rotwein zeichnet sich durch einen großen Aromabogen, dunkle Beerenaromatik sowie eine reiche, konzentrierte und noble Frucht aus.