WEINGUT BAYER-ERBHOF

WEINGUT BAYER-ERBHOF,

Nordburgenland

„Weintradition am Leithaberg“…ist das Motto der Familie Bayer, die den „Erbhof“, eines der ältesten Weingüter in Donnerskirchen, bewirtschaftet. Seine faszinierende Geschichte reicht bis 1741 zurück.

Das Weingut ist eines der ersten Betriebe Österreichs, die „Nachhaltig“ zertifiziert wurde. Und das kommt nicht von ungefähr… Die Familie Bayer produziert sehr naturbewusst und geht mit den Ressourcen im Weinbau sehr verantwortungsvoll um.

– Produzieren mit dem Einklang der Natur!

Die Lagen an den südlichen Ausläufern des Leithagebirges waren schon immer Garant für würzige Weiß-und Rotweine.

Josef Bayer produziert auf insgesamt 22 Hektar eine erstaunliche Weinvielfalt, entsprechend den Unterschieden, die die einzelnen Lagen ermöglichen. Welschriesling und Grüner Veltiner, die Burgundersorten sowie die Aromasorten Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller und Muskat Ottonel sind feste Bestandteile des Sortiments. Diese Weissweine mit ihrer prägnanten Frucht und Textur gehören schon länger zu den besten im Lande.

Durch die intensivere Beschäftigung mit der Materie Rotwein, keltert die Familie Bayer in den letzten Jahren dichte und würzige Top-Rotweine aus den Sorten Blaufränkisch, Zweigelt, Pinot Noir, Cabernet Sauvignon und Merlot mit ausgeprägtem Sortencharakter. Mit der Rotweincuvée „CARABUS“ ist es Josef Bayer jun. gelungen, zur österreichischen Spitze aufzuschließen –SALON SIEGER 2015