WEINGUT NEHRER

WEINGUT NEHRER,

Burgenland

 

Das Weingut Nehrer liegt im schönen Burgenland, am Südhang des Leithagebirges. Derzeit bewirtschaftet es rund 24 ha Weingärten. Für Hans und Johannes ist Sortenvielfalt einerseits und Sortentypizität andererseits das Ziel – der richtige Wein auf dem richtigen Boden.

Um dieses Konzept auf höchstem Niveau durchzusetzen ist Wissen aus drei Generationen am Familienweingut versammelt. Der Großvater hilft wo er kann. Wird Wein abgefüllt steht er helfend zu Seite. Jede Flasche geht durch seine erfahrenen Hände. Der Vater, Hans Nehrer, hat nach dem Studium und einem langen Ausflug in das internationale Management eines US-Konzerns, zurück ins Weingut gefunden und seine Liebe zum Wein zum Beruf gemacht. Johannes ist die nächste Generation. Seine Handschrift ist bereits bei vielen Weinen zu erkennen. 

 

Im Weingut Nehrer sind Weißwein und Rotwein von gleicher Bedeutung und bekommen die gleiche Aufmerksamkeit in Weingarten und Keller. Mit ca. 60% nehmen unsere Rotweine jedoch den größeren Teil der Anbaufläche ein. Besonderes Augenmerk wird auf die Auswahl der Böden für die Weinreben gelegt. Das Leithagebirge bietet eine unglaubliche Vielfalt an geologischen Besonderheiten und erlaubt damit unterschiedliche Weine auf höchstem Niveau zu keltern. Als Teil von Leithaberg DAC hat sich das Weingut Nehrer dazu entschieden Weine zu produzieren, die fruchtig und mineralisch die Region wiederspiegeln in der sie wachsen. Ihre Weiß- und Rotweine sind mehrfach prämiert.