WEINGUT STICH

Charaktervolle terroirbetonte Weine mit feiner Eleganz, bei denen sich das Feingefühl der Winzerin widerspiegelt, findet man im Weingut Stich-Gaismayer in Bad Pirawarth. Irmgard Stich, kurz genannt Irmi, führt das Weingut in Bad Pirawarth seit 2003. Damals hat sie als Absolventin der Weinbauschule Klosterneuburg den Betrieb als kleineren gemischt landwirtschaftlichen Betrieb übernommen und bewirtschaftet mittlerweile ca. 9ha Weingärten nach biologisch-organischen Richtlinien.

Als jüngste von 3 Töchtern hat Irmi das seit 1600 bestehende Weingut namens Gaismayer revitalisiert. Die Winzerin verwandelte es mit viel Ausdauer und Geschick in ein – wie sie gerne sagt – „kleines aber feines“ Weingut. Die Leidenschaft zum Weinbau sieht man Irmi Stich nach einigen Sätzen an, wenn sie über ihre Weingärten und Weine spricht. Dieses Strahlen ihrer Augen wird nur noch übertroffen, wenn Irmi über ihren Mann Stefan und über ihre 3 Kinder Clemens, Anna Tabea und Laura Katharina erzählt.

Neben den Hauptsorten des Weinviertels findet man in einer umfangreichen Sortenpalette, auch Raritäten, wie „Gelber Traminer“ oder bei den Rotweinsorten „Rösler“. Irmi und Stefan sind sich einig, dass viel Augenmerk auf Boden und Weinstöcke gelegt werden muss, denn Trauben höchster Qualität können nur von vitalen Rebstöcken produziert werden. Qualität wird im Weingarten produziert und wird durch konsequentes, genaues Arbeiten und moderner Kellertechnik dann erhalten. Die Ernte der Trauben erfolgt nach strengen Qualitätskriterien mittels selektionierter Handlese in Kisten.

Begrünt mit den verschiedensten Pflanzen, von Kleearten, Kornblumen bis zu Malve erkennt man in den Bad Pirawarther Rieden die Weingärten von Irmi Stich und deren Philosophie. Von der Weingarten- bis zur Kellerarbeit soll möglichst alles in einem „natürlichen Kreislauf“ integriert sein und das Streben nach höchster Qualität ist mit dabei ein vordergründiges Ziel. Die Winzerin möchte Weine produzieren, die man sich durch ihre Feinheit und Eleganz merkt und auf deren Genuss man sich jedes Jahr immer wieder freuen kann.