WEINGUT ZUSCHMANN-SCHÖFMANN

WEINGUT

ZUSCHMANN-SCHÖFMANN,

Weinviertel

 

Wo die Hügel sanft von Tschechien Richtung Donau rollen, wo fernab von Industriequalm und nicht gebildeten Rettungsgassen lässige Gelassenheit und unprätentiöse Genießerei gepflegt werden, liegt Österreichs größtes Weinbaugebiet: das Weinviertel. Dort leben und arbeiten Else Zuschmann und Peter Schöfmann – heiße zwanzig Minuten vor den Toren Wiens. Zu Recht erfreut sich das Weinviertel zunehmender Beliebtheit bei allen, die kurz abschalten und „ins Land schauen“ oder sich durch die freundlichen Keller und Küchen kosten wollen. Denn die Weinviertlerinnen und Weinviertler nehmen ihre Gemütlichkeit ernst.

Else und Peter führen seit der letzten Jahrtausendwende mit viel Engagement und Kreativität das 16 Hektar große Weingut im beschaulichen Martinsdorf. Sie sind nicht nur passionierte Winzer und Gastronomen, sie haben auch mindestens ein Achterl Herzblut für die Entwicklung der ganzen Region reserviert und setzen sich für Qualität, vernünftiges Wirtschaften und Nachhaltigkeit ein. Dass sie das mit dem nötigen Weitblick tun, bezeugen neben der Bio-Zertifizierung auch ihre Mitgliedschaften bei Qualitätsinitiativen wie Slow Food, Genießerzimmer oder Top-Heuriger.