Carnuntum

Das pannonische Klima mit seinen heißen Sommern und kalten Wintern, die nahe gelegene Donau und der temperaturausgleichende Neusiedlersee lassen die blauen Trauben voll ausreifen. Es entstehen attraktive Rotweine, die Frucht und Eleganz vereinen.
Mehr dazu

Kremstal

Kühle, feuchte Einflüsse aus dem nahen Waldviertel treffen auf warme, trockene aus der pannonischen Tiefebene im Osten. Saftige, finessenreiche Weißweine entstehen, vor allem Grüner Veltliner und Riesling, in kleinerem Ausmaß aber auch Weißburgunder
Mehr dazu

Leithaberg

Der Neusiedlersee bringt durch seine warmen Winde die wichtige Reife in den Wein. Das Leithagebirge sorgt - im Gegensatz dazu - für nächtliche Kühle und somit für Fruchtigkeit, Frische, Finesse und Lebendigkeit.
Mehr dazu

Mittelburgenland

Die Gegend zeigt sich hügelig und gut bewaldet. Tiefgründige, schwere Sand- und Lehmböden mit gutem Wasserspeichervermögen bilden das Fundament für charaktervolle, tanninbetonte Rotweine.
Mehr dazu

Neusiedlersee

Die sehr differenzierte Bodenstruktur – von Löss und Schwarzerde bis zu Schotter und Sand – lässt eine vielfältige Rebsortenpalette gedeihen. Kraft und explosive Frucht zeichnen diese Weine aus.
Mehr dazu

Südsteiermark

Unter dem milden Einfluss des Mittelmeerklimas und durch die zahlreichen Sonnentage gedeiht auf den sandigen bis lehmigen Böden eine Vielfalt von Rebsorten. Die Weine sind berühmt für ihre Fruchtigkeit und Frische.
Mehr dazu

Traisental

Obwohl die Weinregion Traisental das kleinste Weinbaugebiet Niederösterreichs ist, hat es viele Schätze zu bieten. Nicht nur der fruchtige, würzige Grüne Veltliner ist Top. Es werden auch kernige, mineralische Rieslinge auf den Markt gebracht.
Mehr dazu

Vulkanland Steiermark

Viele kleine Weininseln prägen das Weinbaugebiet Vulkanland Steiermark mit einzigartigen Lagen an den Hängen erloschener Vulkane, die dem Landschaftsbild seine Eigenart verleihen.
Mehr dazu

Wachau

Der Gebietsschutzverband (Vinea Wachau) klassifiziert die Weine in drei Kategorien: Steinfeder – leicht und spritzig, Federspiel – elegant und mittelgewichtig, Smaragd – hochreif und kraftvoll. Die Grünen Veltliner und Rieslinge sind unvergleichbar.
Mehr dazu

Weinviertel

Österreichs größtes Weinbaugebiet. Es dominieren Löß-, Lehm-, Urgestein- und Schwarzerdeböden. Der würzig-pfeffrige Grüne Veltliner ist als Weinviertel DAC der gebietstypische Wein des Weinviertels.
Mehr dazu