WEINSORTE MORILLON 

Der Morillon ist eine bedeutende Leitsorte im steirischen Weingebiet, der durch den Förderer Erzherzog Johann in die Steiermark gelangte. Da man um die Rebsorte des Weines nichts wusste, benannte man ihn nach dem Ort, wo er herstammt – Morillon.

Vor etwa 30 Jahren hat man festgestellt, dass es sich bei diesem Weißwein um eine genetische Variation des Chardonnays handelt. Er wird vor allem außerhalb der Steiermark auch sehr gerne als Chardonnay bezeichnet. Der Morillon hat ein neutrales, feines Bukett und eignet sich ideal für lange Lagerungen. Passt hervorragend zu Geflügel, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten, Vorspeisen und Kürbisgerichten.